Qualitätssicherung und Weiterentwicklung- Evaluation der pädagogischen Arbeit in den Maisons de jeunes


Description

Inhalte

Um den vielseitigen Anforderungen einer pädagogischen Qualität im Alltag der Einrichtung gerecht zu werden, stellen Inter- Actions und FEDAS Luxembourg ein Angebot der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung dar. Ein geschultes Evaluatorenteam kann anhand altersadaptierter und international anerkannter Evaluationsinstrumente die Qualität Ihrer Institution sichern und weiterentwickeln. Das Angebot der Qualitätsentwicklung richtet sich an alle Betreuungseinrichtungen der non- formalen Bildung.

Das Hauptziel dieses Angebotes ist es eine systematische, kontinuierliche und nachhaltige Qualitätsentwicklung und Sicherung anzubieten. Die gemeinsame Arbeit mit dem pädagogischen Team steht dabei im Fokus. Gleichzeitig regt das Qualitätsinstrument das Personal zum praktischen Denken an und unterstützt den wachsenden Qualitätsanforderungen gerecht zu werden.

Ziele

• Pädagogische Orientierungsqualität. Weltbild des Kindes, Entwicklungsstand, erziehungsziele und Erziehungsmaßnahmen, Aufgabe von Familie und Einrichtung

• Pädagogische Prozessqualität: Interaktion bzw. pädagogisches Geschehen innerhalb der Einrichtung, Aktivitäten, Qualität des pädagogischen Handelns.

• Pädagogische Strukturqualität. Rahmenbedingungen, personale Merkmale wie Ausbildungsniveau, und soziale Merkmale wie Gruppengröße sowie Betreuungsschlüssel.

Methoden

·         Räume und Ausstattung

·         Betreuung und Pflege der Kinder/ Gesundheit und Sicherheit

·         Zuhören und Sprechen/ sprachliche und kognitive Anregungen

·         Aktivitäten

·         Interaktionen

·         Strukturierung der pädagogischen Arbeit

·         Eltern und Pädagogenteam

·         Übergänge

Die Bewertung ist immer ziel- und zweckorientiert, wertschätzt die vorhandene pädagogische Arbeit, verbessert Schwachstellen und dient einerseits der Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung nach innen und andererseits der Darstellung pädagogischen Handelns nach außen.

Dieses Evaluationsinstrument ist Bestandteil des Bildungsrahmenplanes und kann im CAG im Bereich Evaluation von Bildungsprozessen angewendet werden.

Zielgruppe

personnel éducatif + chargés de direction

Themenbereich

Approches et méthodologies pédagogiques

Spezifikation (INCL/PL)

Non-spécifique
  • Sur demande
  • Jeunesse 12+ ans
  • German / Deutsch
  • IA-044